Donnerstag, 8. März 2012

VIP-Donnerstag #10/2012 — Waterfall Card

Hallo Ihr Lieben,

immer wieder schön und immer wieder verblüffend: Die Wasserfall-Karte!
Ich zeige Euch heute ein älteres Beispiel von mir, die wie immer KOSTENLOSE Anleitung findet Ihr HIER. Und natürlich gibt es wie jede Woche viele weitere Anregungen auf den Blogs der anderen VIP-Kolleginnen, schaut mal in der linken Seitenleiste nach den Links ;-)

















Ich habe anders als in der Vorlage nur drei "Täfelchen" genommen, dadurch ändern sich die Maße: Jedes Quadrat misst 3" x 3" inch, die bestempelten Rechtecke dann 6 x 7 cm (sorry, bei mir gehen mal wieder inch und Zentimeter durcheinander — das kommt davon, wenn man mit einer Skala arbeitet, wo beide Einheiten nebeneinander stehen! Ich nehme dann immer die, bei der es glatte Zahlen gibt...)

Der Streifen, auf den die Bilder aufgeklebt werden, ist 9" x 3" inch groß, der kleine Riegel, der mit Eyelets befestigt wird, ist 4" lang und 1,5 cm breit *gg*. Ich hoffe, Ihr kommt mit meinen Angaben klar! Der Streifen (in der Anleitung "Piece A") wird bei 4 1/4" inch gefalzt, dann ZWEIMAL bei jeweils 1,5 cm weiter. Dann habt Ihr die Maße für drei Bildertafeln.

Wer Probleme beim Nachbasteln hat, möge sich melden, natürlich gibt es jederzeit Hilfe!
Liebe Grüße vom papiertier

Verwendetes SU!-Material: Farbkarton Osterglocke, Kürbisgelb, Wassermelone, Mattgrün, Vanille pur; Designerpapier Pastellfarben; Stempelkissen Wassermelone, Kürbisgelb, Wasabigrün, Osterglocke; Stempelset A good Egg, Wunderlicher Garten; 1/8" Taft-Geschenkband Osterglocke, Leinenfaden; Mattenpaket, Mischstifte, Snail, Dimensionals, Selbstklebestreifen, Falzbein, Papierschneidemaschine.

1 Kommentar:

  1. An der Waserfalllkarte bin ich schon öfters verzweifelt....mal schauen, ob ich es mit Deinen 3 Layern schaffe :-)
    lg angelika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...