Donnerstag, 21. März 2013

Klarsicht-Karte — VIP #11/2013

Hallo Ihr Lieben,

ich musste schon ein bisschen überlegen, wie ich es denn nun nennen soll: Im Original heißt das heutige VIP-Donnerstags-Projekt "Acetate Card" — hmm, also Klarsichtfolie oder Transparencie oder Overlay oder wie nun?

Eigentlich egal, wichtig ist nur der Durchblick! D.h. Ihr könnt als Basis-Material alles nehmen, was fest genug und entweder schon bedruckt ist oder sich mit StazOn-Tinte (wichtig!) bestempeln lässt. Die wie immer KOSTENLOSE Anleitung dazu findet Ihr *HIER*.
Im geschlossenen Zustand liegen die Rahmen direkt übereinander
Ich habe es mir leicht gemacht und die wunderschöne Klarsichtfolie genommen, die es vor zwei Jahren bei SU gab, passend zum Stempelset "Gartenlaube" (beides leider inzwischen vergriffen).

Wichtig für den schönen Effekt ist es, dass der Textrahmen von vorne mit Glue Dots aufgeklebt wird, der himbeer-farbene dahinter aber von der Rückseite — dann "schwebt" der Text richtig und der Foliendruck wirkt auch noch auf der farbigen Unterlage. Und wenn Ihr die Folie falzen wollt, nehmt dazu vorsichtig (!) eine Schere.

Viel Spaß beim Nachwerkeln!
Liebe Grüße vom papiertier

PS. Dran denken: Heute Abend 20h geht meine letzte SAB-Sammelbestellung raus! Morgen endet die diesjährige Sale-a-bration!

Verwendete SU!-Materialien: Cardstock Flüsterweiß, Himbeerrot, Olivgrün; Klarsichtfolie "Flower Fantasy" (vergr.); Stempelfarbe Olivgrün, Stempelset Ein duftes Dutzend; Big Shot, Framelits Rahmen-Kollektion; Perforierset Basic; Papier-Loch-Werkzeug; Stanze Eckenrunder; Glue Dots.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...