Freitag, 16. August 2013

Flower Shop — Tutorial: Stempel selbstgemacht

Hallo Ihr Lieben,

heute bekommt Ihr nicht nur eine Karte zu sehen, sondern ich hab da mal was vorbereitet: Passend zu den sechs im Set enthaltenen Stempeln habe ich einen ganz glatten einfachen Stempel in der Blütenform gewerkelt, der sich bestens für Hintergründe eignet.


Die Schrift ist ganz trendy in Gold embossed


Und los geht's mit der Anleitung für den Hintergrund!

Für den Stempel braucht Ihr ein passendes Stück Stempelgummi, am besten einen Rest von einer vorgestanzten Platte. Von der Rückseite entfernt Ihr das EZ-Mount (also die dicke Schaumstoffschicht). Ein paar kleine Reste schaden nicht, doch das Gummi sollte möglichst glatt sein.


Auf die Vorderseite stempelt Ihr nun das Motiv, möglichst klar und glatt konturiert. Ich habe mit StazOn gestempelt — das braucht aber ein Weilchen zum Trocknen. Alternativ könnt Ihr auch mit der passenden Stiefmütterchen-Stanze eine Blume aus Cardstock ausstanzen und diese dann auf dem Gummi mit Kugelschreiber nachziehen. Was leider nicht funktioniert: Das dünne Gummi in die Stanze friemeln — schade, ich hab's probiert und bin gescheitert ;-)


Anschließend schneidet Ihr das Motiv aus, möglichst glatte Ränder sind wichtig.


Dann entfernt Ihr die Stempelfarbe wieder, mit dem StazOn-Reiniger geht das schnell und einfach. Nun könnt Ihr den Stempel wiederum auf EZ Mount montieren, dann müsst Ihr aber auch das Mount wieder passend ausschneiden — oder Ihr lasst das Gummi einfach so und klebt es zum Stempeln mit etwas Snail auf den Acrylblock.


Für den Hintergrund stempelt Ihr den "Eigenbau"-Stempel mit einer helleren Farbe (hier: Altrosé). Darüber dann die zweite Schicht (in Calypso) mit dem Blumenmotiv. Fertig! Nun könnt Ihr alles weitere ganz nach Geschmack gestalten.

Ich hoffe, meine kleine Anleitung hat Euch gefallen und Ihr habt Lust bekommen, ein passendes Motiv zu kreieren.

Viel Spaß beim Werkeln!
Liebe Grüße vom papiertier

Verwendete SU!-Materialien: Cardstock Altrosé; Flüsterweiß, Kandiszucker; Stempelset Flower Shop, Oh Hello!; Stempelfarbe Calypso, Altrosé, Versamark; Stampin' Emboss Prägepulver Gold, Erhitzungsgerät; Big Shot, Framelits Etikett-Kunst, Tafelrunde, Edgelits Perfekte Bordüren; 3/8" Stretchband mit Rüschen; Glitzerpapier Champagner; Selbstklebestreifen, Dimensionals, Snail.

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen,
    nun habe ich das Tutorial auch entdeckt. :-)
    Diese Technik ist wirklich total einfach, schnell gemacht und erzielt einen tollen Effekt. Die Karte sieht einfach schön aus.
    LG und einen schönen sonnigen Tag,
    Tanja A.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...