Dienstag, 24. Juni 2014

Minialbum — New York 2012

Hallo ihr Lieben,

ja, ich weiß, hier ist es gerade sehr ruhig... Umso mehr freue ich mich über die täglich hier vorbeischauenden BesucherInnen: Dankeschön für Euer Interesse, für Eure Kommentare (nicht nur hier auf dem Blog) und für Eure Treue! Das musste doch mal wieder gesagt werden ;-)

Meine liebe Downline Tanja hat vor einigen Tagen ihr Hochzeits-Minialbum gezeigt, das bei unserem letzten Workshop entstanden ist. Und upps! wurde mir bewusst, dass ich mein eigenes Album zwar schon in mehreren Workshops als Vorlage benutzt, aber hier noch nie gezeigt habe! Darum gibt es also heute ganz viele Fotos für Euch.
So sieht mein Album von vorne aus — Maße ca. 13 x 18 cm

 Jetzt kommt das Innenleben
Es gibt auf jeder zweiten Seite Taschen für Tags für weitere Fotos und Texte

 
Und jetzt kommt das Technische!
Das Album besteht aus vier kompletten Bögen 12" x 12", die wie folgt gefaltet und geschnitten werden: Bogen bei 6" einmal falzen (also auf die Hälfte). Dann um 90 Grad drehen und bei 3,5" und 8,5" falzen. Anschließend schneidet Ihr auf der gefalzten 6"-Linie von beiden Seiten bis zur senkrechten Falzlinie ein. Die Ecken werden wie im Foto zu sehen bis an die Falzlinien eingeknickt. Nun können die überlappenden Teile mit etwas Kleber fixiert werden.
Wenn Ihr dann das Ganze in der 6"-Linie faltet, habt Ihr eine komplette Doppelseite mit zwei Taschen — wie Ihr die Seite dann anordnet, ist ganz Euch überlassen ;-)
Gebunden wird das Büchlein mit einer Ziehharmonika-Faltung: Ihr braucht dafür je nach Dicke des Buches einen Cardstock-Streifen in der Höhe des Albums (also hier 13 cm). Die Breite ist abhängig von den einzuarbeitenden Teilen, bei meinem Album sind es 10" für vier Bögen. Gefaltet wird alle 1/2" und eingeklebt wird in jeden zweiten Falz. Am besten seht Ihr das auf dem folgenden Foto. Für die Vorder- und Rücken-Deckel braucht es jeweils ein 1", das zwischen Deckel und Vorsatzpapier eingeklebt wird. 
Als Material für die Deckel nehme ich gerne die weißen Pappen, die in unseren Designerpapier-Packungen als Verstärkung beigefügt sind: Sie sind auf jeden Fall auch säurefrei, haben eine gute Stärke und lassen sich wunderbar laufrichtungsgemäß verarbeiten ;-)

So sieht das Ganze dann aus, wenn man die Ziehharmonika aufzieht.

Wenn Ihr weitere Fragen dazu habt, meldet Euch gerne bei mir!

Das superschöne Papier "Meine Welt" ist leider nur noch wenige Tage bestellbar — solltet Ihr es nun noch gerne haben wollen: Meine (für den Ausverkauf gültige) letzte Sammelbestellung geht am kommenden Sonntag, 29.6. auf den Weg!

Ich wünsche Euch noch eine gute Woche —
liebe Grüße vom papiertier

Verwendete SU-Materialien: Cardstock Flüsterweiß, Safrangelb, Aquamarin, Petrol, Glutrot, Anthrazitgrau, Calypso; Designerpapier Meine Welt; Stempelsets Reisefieber (engl. Version), Filmstrip, Morning Post Alphabet, Drehstempel Remember, Gorgeous Grunge, Flower Shop, By the Tide, Alles nur Sprüche (engl. Version), Feel Goods, Sammler-Stücke (Gastgeb. Set); Stempelkissen Schwarz StazOn, Petrol, Glutrot, Osterglockengelb, Calypso, Mandarinorange, Marinablau, Aquamarin; Stanze Sechseck, Kreis 1", 1 1/2", 1 3/4", 2", 2 1/2", Ticket-Duo, Stiefmütterchen, Pfeilbordüre, Rundes Etikett (vergr.); Stampin' Write Marker Glutrot, Schwarz, Petrol; Designerklebeband This and That Epic Day; Snail, Flüssigkleber, Selbstklebestreifen.

1 Kommentar:

  1. Traumhaft.... cooles Album von meiner Lieblingsstadt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...